Willkommen bei der Musikvereinigung Ebensfeld!

Radler, Wallfahrer, Krapfenbäckerinnen und rockige Tanzmusik auf der Grieser Kerwa

Traditionen unterliegen manchmal auch Veränderungen, so wie sich auch auf der Grieser Kerwa in Ebensfeld während der letzten 21 Jahre schon manches gewandelt hat. Seit der Maintalradweg über Unterbrunn gelegt wurde, stranden die vielen Radwanderer teilweise bereits in der Aufbauphase am Festplatz, durch den der Radweg direkt hindurch führt. Aber auch die unzähligen Wallfahrten, die durch das Maintal nach Vierzehnheiligen ziehen, prägen mittlerweile auch das Festwochenende. Gleich zweimal machen die Pilger aus Baunach und Staffelbach Rast auf der Grieser Kerwa. Besonders verändert hat sich dadurch der Samstag, da seitdem bereits ab Mittag Festbetrieb herrscht. Statt mit einem Kirchenlied haben sich diesmal die Baunacher mit dem Frankenliedmarsch beim Weiterziehen für die Bewirtung bedankt.

Tradition ist für eine fränkische Kerwa, auch wenn es im Gries gar keine Kirche gibt, sind auch die Kirchweihkrapfen, die extra am Samstag in der Früh von fleißigen Helferinnen gebacken werden. Musikalisch stand in diesem Jahr am Samstag Abend mal eine Veränderung an, als die Gruppe Wart a-moll aus Lichtenfels das Festzelt mit vielen Oldies aus den 60er bis 80er Jahre rockte, was auch viele Jüngere unter den Besuchern ansprach.

O.W.

Zusätzliche Informationen